Project Description

Facts

  • 4 Häuser 800 m hinter dem Sarakiniko-Strand
  • WLAN, Klimaanlage, TV, Kitchenette mit Kühlschrank und Kaffeemaschine
  • Frühstückszutaten inklusive
  • Belegbarkeit bis 4 Personen (1 Raum mit einem Doppelbett und 2 Sofas)
  • Zum Hafen Adamantas 4 km
  • Ein Mietwagen ist unerlässlich, u.a. auch, um die vielen wunderschönen Strände auf Milos zu entdecken.

5 Nächte im Haus, 2er-Belegung, mit Frühstückszutaten, inkl. 5 Tage Mietwagen Kat. A, ab € 330,-/Person

Vorname
Nachname
Telefonummer
am besten erreichbar/Uhrzeit
E-Mail
Adresse
Frühest mögliche Abreise
Spätest mögliche Rückkehr
Gewünschte Aufenthaltsdauer
Alternativer Reisezeitraum
Anzahl Erwachsene
Anzahl Kinder
Alter Kinder (beim Rückflug)
Flug gewünscht?
Gewünschter Abflughafen und Alternative
Gewünschter Zimmertyp
Gewünschte Verpflegung
Mietwagen gewünscht/wie lange?
Transfer gewünscht?
Zusatzinformationen oder besondere Wünsche

Limeri

Milos, Sarakiniko

Wenn ein ehemaliger Rockmusiker plötzlich beschließt, auf einer kleinen Insel zu leben und ein paar Apartments zu bauen, ist das schon eine Kehrtwende in seinem Leben. Bee, in diesem Fall, hat diese Entscheidung noch nicht bereut, ganz im Gegenteil… und warum sollte er auch?
Hier, ein Stück hinter dem berühmten Strand von Sarakiniko mit seinen weißen Felsformationen und dem türkisblauen Wasser, mitten in der kargen Natur, stehen seine 4 weißen Häuschen, mit den weichen, kykladischen Formen und den einladenden Terrassen. Wo Farbe gebraucht wurde, sprengte Bee ein bisschen das Klischee, der klassische Boden aus pigmentiertem Zement ist mal rosa, die Bäder indigoblau oder mexikanisch-gelb, und bunte Rahmen, Pölster und Bettüberwürfe fühlen sich in den weißen, abgerundeten vier Wänden eindeutig passend an!
Hier ist richtig, wer Ruhe sucht. Es gibt nichts rundherum, das nächste größere Dorf ist Adamantas, der Hauptort und Hafen der Insel, 4 Kilometer entfernt. Ungefähr 350 m entfernt liegt die Straße zum Strand von Sarakiniko, dort wird es dann im Juli und August tagsüber lebhaft, in den Limeri-Häusern hört man allerdings nichts davon…
Die Häuser sind offen gestaltet, abgetrennt ist nur das Badezimmer. Betten, Regale und Sofas sind gemauert, es gibt eine kleine Kochnische (Salat und Spaghetti kochen ist machbar), und einen schönen, gemauerten Tisch auf der Terrasse, die auch noch 2 Sonnenliegen bequem beherbergt.
Für das Frühstück stehen Kaffee, Tee, Kekse, Kuchen, Cornflakes und ähnliches bereit, diese werden auch täglich aufgefüllt.
Bee lebt sein Leben und sieht sich weiter nicht als Hotelier… mal trifft man ihn im Garten, mal fährt er mit seinem Boot raus, mal plaudert er gut gelaunt mit seinen Gästen und erzählt von den adoptierten Hunden und Katzen… dieses laissez-faire, die Ruhe, der Ausblick und die wunderschönen Häuschen machen glücklich – ich hab´s ausprobiert!