Nissaki Beach2017-02-03T11:04:59+00:00

Project Description

Facts

  • 26 Zimmer und Suiten in Agios Georgios/Naxos-Stadt
  • WLAN, Sat-TV, DVD-Player, Espressomaschine, Kühschrank, Safe, Föhn, Bademäntel/pantoffel, Badekosmetik, Hydromassage-Dusche
  • Pool, Restaurant, Bar
  • Belegbarkeit bis 4 Personen (im Familienzimmer)
  • Zum Flughafen ca. 2 km, zum Hafen ca. 800 m

7 Nächte im Doppelzimmer, 2er-Belegung, mit Frühstück, inkl. Flug (Santorini), Fähre und Transfers auf Naxos, ab € 980,-/Person.

Ohne Transfers Flughafen-Hafen-Flughafen auf Santorini.

Vorname
Nachname
Telefonummer
am besten erreichbar/Uhrzeit
E-Mail
Adresse
Frühest mögliche Abreise
Spätest mögliche Rückkehr
Gewünschte Aufenthaltsdauer
Alternativer Reisezeitraum
Anzahl Erwachsene
Anzahl Kinder
Alter Kinder (beim Rückflug)
Flug gewünscht?
Gewünschter Abflughafen und Alternative
Gewünschter Zimmertyp
Gewünschte Verpflegung
Mietwagen gewünscht/wie lange?
Transfer gewünscht?
Zusatzinformationen oder besondere Wünsche

Nissaki Beach

Naxos, Agios Georgios/Chora

Fabelhaft gelegen, freundlich und familiär geführt, schön, modern, stilvoll, und als Draufgabe ein wirklich abwechslungsreiches Frühstücksbuffet – wenn auf Naxos ein hochklassiges Strandhotel einen Steinwurf vom quirligen Zentrum gefragt ist, sollte man das Nissaki Beach in die allerengste Wahl ziehen.
Als Andreas Papadopoulos vor vielen Jahren sein Hotel vom einfachen Zweisterne-Betrieb auf das erste Boutique Hotel der Insel hochstylte, zog so mancher die Augenbrauen hoch, und einige Reiseveranstalter sprangen ob der saftigen Preiserhöhung ab. Auf Naxos war man daran (noch) nicht gewöhnt. Ein Jahr später hatten es die meisten wieder auf der Agenda – das neue Nissaki wurde wunderschön, und ist es noch immer. In der Zwischenzeit gibt es mehrere sehr hübsche, kleine Hotels, aber das Nissaki Beach hat wirklich eine bevorzugte Lage. Vor dem Haus liegt der Sandstrand von Agios Georgios, und nach ein paar hundert Metern ist man mitten in Naxos-Stadt. Das nette, angeschlossene Restaurant liegt direkt am Strand, und natürlich frühstückt man auch mit Meerblick. Die meisten Zimmer liegen rund um den kleinen Pool, ein paar Suiten haben eine Terrasse zum Meer – ein wunderbares, aber früh zu buchendes Privileg.
In den Zimmern gibt es ein bisschen mehr als den üblichen Komfort, zum Beispiel eine Espressomaschine und eine Hydromassage-Dusche. Ein Vorreiter war das Nissaki auch beim WLAN – es war hier immer schon gratis dabei. Eine führende Rolle spielten bei der Neuorientierung des Hotels sicher die Söhne: sie sind aktiv im Management oder auch in der Küche dabei, und übernehmen Schritt für Schritt. Hier wohnen Sie an einer der allerbesten Adressen der Insel.

Diese Webseite benutzt temporäre Cookies, die beim Schließen des Browsers gelöscht werden. Ok