Project Description

Facts

  • 24 Zimmer und Suiten am Plati Strand bei Myrina
  • WLAN, Klimaanlage, Sat-TV, Föhn, Safe, Bademäntel/pantoffel
  • Pool, Poolbar, Parkplatz, Lobby, Massageraum
  • Frühstücksbuffet inkludiert, kleine Mahlzeiten à la carte
  • Belegbarkeit bis 4 Personen
  • Zum Flughafen ca. 20 km, nach Myrina ca. 2 km, zum Strand ca. 200 m

7 Nächte im Doppelzimmer, 2er-Belegung, mit Frühstück, inkl. 7 Tage Mietwagen Kat. A und Flug,

ab € 895,-/Person

Vorname
Nachname
Telefonummer
am besten erreichbar/Uhrzeit
E-Mail
Adresse
Frühest mögliche Abreise
Spätest mögliche Rückkehr
Gewünschte Aufenthaltsdauer
Alternativer Reisezeitraum
Anzahl Erwachsene
Anzahl Kinder
Alter Kinder (beim Rückflug)
Flug gewünscht?
Gewünschter Abflughafen und Alternative
Gewünschter Zimmertyp
Gewünschte Verpflegung
Mietwagen gewünscht/wie lange?
Transfer gewünscht?
Zusatzinformationen oder besondere Wünsche

Villa Afroditi

Lemnos, Plati

Auf Lemnos, einem der letzten wahren Geheimtipps Griechenlands, sind Aphroditi und Panajotis Papasotiriou so etwas wie „touristisches Urgestein“. Beide sind aus Übersee in die Heimat zurückgekehrt und haben sich, nachdem sie ein Stadthotel im Hauptort Myrina großgezogen und verkauft haben, einen persönlichen Traum verwirklicht: die Villa Afroditi. 200 Meter hinter dem breiten, langen Sandstrand von Plati liegt jetzt dieses top-gepflegte Anwesen auf 8.000 m², Rasen und Garten im Park-Stil inklusive. Beide führen ihr Hotel mit Verve und Elan, Aphroditi ist für den eleganten Touch und die Administration verantwortlich, Panajotis für die Technik und den Garten – natürlich gibt es auch noch Personal, ein Hotel mit 24 Zimmern ist ja nicht im Handumdrehen verwaltet.
Bestechend an diesem Haus ist die Kombination aus dieser picobello gepflegten Anlage und der legeren, freundlichen und gelassenen Art der beiden Besitzer – das macht die Villa Afroditi zu einem wahren Wohlfühlhaus. Dazu trägt natürlich auch der sehr nette Pool und die gemütliche Pool Bar bei, unkompliziert werden hier auch kleinere Extrawünsche umgesetzt, die Atmosphäre ist ruhig und entspannend.
Die Zimmer sind alle sehr schön und großzügig, unglaublich gepflegt, es ist alles da, was man auf diesem Hotelniveau erwartet. Es gibt verschiedene Zimmergrößen, hier können durchaus auch Familien urlauben, der Strand ist nah genug. Ich würde das Haus allerdings nicht für sehr kleine Kinder empfehlen, da das Publikum generell eher ein ruhiges ist.
Sie können im Haus außer dem Frühstück auch kleinere Mahlzeiten bekommen, Tavernen gibt es im näheren Umkreis keine, man muss nach Myrina. Das sind knappe zwei Kilometer, zu Fuß also doch ein bisschen eine Herausforderung für jeden Tag bzw. hin und retour. Taxis sind günstig, ich empfehle auf jeden Fall, für ein paar Tage einen Mietwagen zu nehmen, um diese wirklich interessante Insel mit den vielen einsamen Stränden zu entdecken.